Über uns - Rösterei Hannemann Kaffee

Wir stellen unseren Kaffee im schonenden Trommelröstverfahren her, bei dem Kleinmengen bis 30 Kilogramm bei maximal 215 °C bis zu 16 Minuten geröstet werden. So hat die Kaffeebohne genügend Zeit, ihre Aromen vollständig auszubilden sowie Säuren und Bitterstoffe, die den Magen ärgern, abzubauen. Roh- und Röstkaffee werden von uns einer sorgfältigen Qualitätsprüfung unterzogen.

Inhalt

Unsere Öffnungszeiten

Mo10 – 18 Uhr
Di10 – 18 Uhr
Mi10 – 18 Uhr
Do10 – 18 Uhr
Fr10 – 18 Uhr
Sa9:30 – 12:30 Uhr
Sogeschlossen

Kaffee, Präsente & Service

Der Röstkaffee wird in Aromaschutztüten verpackt. Ein spezielles Einwegventil sorgt dafür, dass der Kaffee noch ausgasen kann, aber keine Luft von außen in die Tüte gelangt.

Neben unseren röstfrischen Kaffee- und Espressospezialitäten (in ganzen Bohnen oder gemahlen) bieten wir Ihnen hier Schokoladen, Pralinen, Gebäck, Kakao, Tee, Honig und Kaffeezubehör an.

Wiederverkäufer und Großabnehmer können gern bei uns Kaffee mit eigenem Label beziehen. Natürlich berücksichtigen wir Ihre Wünsche in Bezug auf Kaffeesorten, Packungsgrößen und –farben. Für besondere Anlässe gestalten wir gern Etiketten nach Ihren Vorgaben, auch eigene Bilder sind möglich.
Wie wäre es mit einer Sonderedition für Omas Geburtstag, die Hochzeit des besten Freundes, das Firmenjubiläum oder die nächste Weihnachtsfeier?

Bei aller Individualität bleibt jedoch eines immer gleich: Wir verpacken den Kaffee grundsätzlich in Aromaschutzbeuteln. Papiertüten kommen bei uns nicht zum Einsatz.

Impressionen aus der Rösterei & Team

Hannemann Historie

Mit dem Namen Hannemann setzen wir eine lange Gastronomietradition in Köthen fort. Die Großeltern und Eltern des Inhabers der Rösterei betrieben 60 Jahre lang die gleichnamige Gaststätte in der Köthener Leopoldstraße. 

Unsere Kaffeesorte „Schalaune 44“ haben wir nach dem Wohnhaus von Johann Sebastian Bach in der Schalaunischen Straße 44 in Köthen benannt.  Die Straße wurde nach dem früher dort entlang fließenden Flüsschen „Schalaune“ benannt. 

Heute sind an dieser Stelle am Holzmarkt ein Drogeriemarkt und ein Backgeschäft zu finden.

In unserer näheren (und etwas weiteren) Umgebung werden viele Lebensmittel hergestellt. Meist geschieht das in kleinen Betrieben, die sich Qualität und einen sorgsamen Umgang mit der Natur und ihren Ressourcen auf die Fahne geschrieben haben.